Jetzt entdecken: OpenSpace BIM+

OpenSpace stellt neue Revizto-Integrationen vor, für einfachere Kommunikation und Arbeitsabläufe zwischen BIM und der Baustelle

By Eva Obermaier

SAN FRANCISCO, 19. März 2024OpenSpace, der weltweit führende Anbieter von Reality Capture und KI-gestützter Analytik, berichtet über neue Integrationen für Revizto-Kunden. Damit sollen die neuesten Aufnahmen der Baustelle direkt für Kollisionserkennung genutzt werden können, um so die Koordination zwischen Design-Teams und Teams auf der Baustelle zu verbessern.

  • Revizto API-Integration: Teams können damit alle relevanten Daten eines Projektes in einer Informationsquelle bündeln. OpenSpace 360°-Videos und -Bilder werden über eine OpenSpace-Notiz und mit Hilfe der Revizto Issues-Synchronisation, welche die BIM x-, y- und z-Koordinaten der Notiz beibehält, nahtlos in Revizto übermittelt. Darüber hinaus können Kunden ihre Modelle oder BIM-Dateien mit der im Hintergrund laufenden Synchronisierung mit Autodesk Construction Cloud auf dem neuesten Stand halten.
  • BCF-Export: Teams können mehrere Vor-Ort-Notizen in eine BCF-Datei exportieren und diese dann als Issues in Revizto importieren. Mit dieser Funktion entfällt die doppelte Eingabe, da alle mit den Vor-Ort-Notizen verbundenen Daten und 3D-Koordinaten nun direkt in Revizto verfügbar sind.

Bauprojekte erfordern einen enormen Koordinationsaufwand. Mit diesen Integrationen können OpenSpace- und Revizto-Kunden Probleme schneller lösen, indem sie Entwürfe mit aktuellen Bildern vor Ort abgleichen – und so Rückmeldungen, Genehmigungen und Projektzeitpläne beschleunigen.

Der BCF-Export steht OpenSpace BIM+ Kunden ab sofort zur Verfügung, die Revizto API-Integration wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2024 verfügbar sein.

Über OpenSpace:

OpenSpace, der weltweit führende Anbieter von Reality Capture und KI-gestützter Analytik, ermöglicht Bau- und Immobilienunternehmen jeder Größe die Erstellung einer interaktiven digitalen 360°-Ansicht ihrer bebauten Umgebung. Kunden nutzen OpenSpace, um effizienter zu arbeiten und Risiken zu reduzieren. Bisher wurden bereits mehr als 2,2 Milliarden Quadratmeter an Bildmaterial von Bauprojekten auf Tausenden von Baustellen in mehr als 93 Ländern erfasst. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie www.openspace.ai/de und folgen Sie uns auf LinkedIn.

Kontakt:
media@openspace.ai

 

Loading form...